360 Panoramas mit der Ricoh ThetaS – Tests und Erfahrungen

Andreas Kretschmer / Blog, MeAndMyPentax, ThetaS / / 0 Comments / Like this

360 Panoramas mit der Ricoh ThetaS

Auf der Website von Ricoh habe ich die ThetaS gesehen und  war sofort verliebt gewesen. Das bedeutet, in Zukunft wird es wohl auch 360° Bilder hier auf KretschART und MeandmyPentax zu sehen geben.

Ricoh ThetaS

In diesem ersten Beitrag, geht es Primär darum zu Testen wie ich diese 360°-Panoramas einbinden kann. Welche Tools stehen dafür zu Verfügung. Welche Auflösung kann ich verwenden.

thetaS

Out-of Cam

ThetaS

Ricoh arbeitet auch weiter an der Firmware der ThetaS. Eine Verbesserung ist schon zu spüren. Der Auslösesound der ThetaS kann jetzt deaktiviert werden.
Außerdem ist es jetzt möglich eine Selbstauslöser zu aktivieren. Der ist besonders bei Gruppenbildern hilfreich. Sonst musste man immer das Handy irgendwie verstecken.

Tools

Als Panorama Tool für die Website verwende ich Pano2VR, das hier noch in der Demo gezeigt wird. Eine Lizenz wird benötigt, ansonsten werden Wasserzeichen (wie hier zu sehen) in das Bild mit eingerechnet

This content requires HTML5/CSS3, WebGL, or Adobe Flash Player Version 9 or higher.

 

Video

Der Versuch, ein Video beim Skifahren zu erstellen ist leider an der Montage der ThetaS am Skistock gescheitert. Das lag allerdings nicht an der ThetaS sondern an
meinem Ungeschick.

Ausblick

Die Kamera wird mich bei künftigen Ausflügen weiter begleiten. Auch stehen weiter Tests mit Ihr an. Beim letzten Shooting wurde sie für Timelapse Aufnahmen verwendet. Dieses muss jetzt noch zu einem Film verarbeitet werden. Aber es zeigt sich, dass es wohl sinnvoll ist ein Batterie-Pack dabei zu haben, denn die Laufzeit war ca. eine Stunde. Aber es war auch relativ kalt mit 0°C.

 

Leave a Reply

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.